Warmes Licht | kaltes Licht | Kelvin | Farbtemperatur | LED
LED-Lampen-Leuchtmittel.com

Lichtempfinden: Die Farbtemperatur des Lichtes

Warmes Licht für ein angenehmes Raum-Gefühl.

Die Farbtemperatur des Lichtes beschreibt die empfundene Charakteristik des Lichtes. Physikalisch wird die Farbtemperatur in der Masseinheit Kelvin gemessen. So hat Licht mit 4000 Kelvin ein "normales" Weiss. Tageslicht wirkt bläulich und hat mehr als 5000 Kelvin. Es daher mehr als kaltes Licht empfunden.
Warm-weisses, gelblich-orange wirkendes Licht einer Kerze oder einer herkömmlichen Glühbirne hat hingegen meist weniger als 3000 Kelvin.

Die Entwicklung der LED Lampen ist so weit fortgeschritten, dass Leuchtmittel mit sehr angenehmem Lichtempfinden für den Wohnbereich erhältlich sind.

Auf der Verpackung sollte der Wert für die Farbtemperatur der Lampe angegeben sein. Als Faustregel gilt: Eine Kelvinzahl von 2700 bis 3200 Kelvin ist für ein wohlig-warmes Lichtempfinden in Räumen ideal. Je mehr Kelvin, desto "greller" oder kälter das Lichtempfinden.

Zu einem angenehm empfundenen Licht gehört auch, wie natürlich Farben wiedergegeben werden. Erfahren Sie mehr über die Farbwiedergabe-Qualität von LEDs.


Deklaration-LED-Lampen-Leuchtmittel